Stellenangebot als pädagogische Fachkraft

Wir suchen demnach spätestens ab dem 01.05.18 eine pädagogische Fachkraft, die unser Team unterstützt und die stellvertretende Leitungsfunktion übernimmt. Eine detaillierte Stellenausschreibung ist im unten stehenden Link zu finden.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte gern elektronisch an kontakt(at)windel-gesindel.de oder per Post an Windel-Gesindel e.V. , Goetheplatz 10, 30169 Hannover.

>> Stellenausschreibung


 

Das Windel-Gesindel - eine Vorstellung ...

Der Windel-Gesindel e.V. wurde 1991 als Elterninitiative gegründet und unterhält eine Kinderbetreuungseinrichtung zur Förderung der Entwicklung von Kleinkindern. 

Unsere Räumlichkeiten liegen citynah und mit guter Anbindung direkt am Goetheplatz. 

In unserer Arbeit werden wir durch die Stadt Hannover gefördert.

 

Generell besteht die Möglichkeit bei uns Praktika zu absolvieren. Bewerbungen bitte per Mail an kontakt(at)windel-gesindel.de.

  

Unsere Räumlichkeiten

Gruppenraum

Der Gruppenraum ist der Hauptaufenthaltsort der Kinder innerhalb der Einrichtung und dient als Spiel- und Speisezimmer. Hier befindet sich eine Hochebene, die zusätzliche Spielbereiche ermöglicht. Zusätzlich bietet sie Rückzugsräume für die Kinder.
In Regalen finden sich griffbereit frei zur Verfügung stehende Spielmaterialien.  
Ein Tisch mit zehn Kinderstühlen wird nicht nur für die Mahlzeiten in Anspruch genommen. Er wird auch für individuelle Zwecke eingesetzt.

Schlafraum

Der Schlafraum wurde kürzlich vollständig renoviert und dient jetzt als zweiter Spiel- und Bewegungsraum. Fünf kleine Matratzen sind auf der Höhe vom Boden, wo die Kinder auch frei spielen können, und fünf weitere Matratzen liegen auf einer ganz sicheren Hochebene.

Bad

Im Bad findet die tägliche Pflege statt. Es ist ausgestattet mit einem Waschbecken auf Kindeshöhe, einer Handtuchleiste und einer Toilette mit Kinderaufsatz, sowie dem nötigen Wickeltisch und einer Duschecke.

Küche

Die Küche ist vorrangig der Bereich der Erwachsenen. Hier wird nicht gespielt, jedoch werden die Kinder in die Küchenarbeit zum Teil mit einbezogen.

Flur

Der Flur bietet Groß und Klein eine Garderobe.
Jedes Kind hat seinen eigenen Haken, sein eigenes Fach und die Möglichkeit Schuhe, Regen- und Wechselwäsche aufzubewahren.

 

Struktur der Kindergruppe

Das Windel-Gesindel kann zehn Kindern von 1 – 3 Jahren einen Ganztagsplatz bieten. Es wird auf einen Ausgleich von Jungen und Mädchen sowie eine gute Altersmischung geachtet. 

Team

  • 3 Erzieherstellen (teilweise in Teilzeit)
  • Zusätzliche pädagogische Hilfskraft
  • Köchin
  • Reinigungskraft

Das Prinzip der Elterninitiative und Organisation

Auf Grund der Art und Weise wie die Einrichtung entstanden ist, spricht man von einer Elterninitiative.
Dies bedeutet, dass die Eltern, die ihr Kind in unsere Einrichtung geben, selbst in den Verein eintreten und als Mitglieder ihre Rechte und Pflichten wahrnehmen.
In einer Elterninitiative übernimmt jede Familie bzw. jedes Elternteil eine Aufgabe, die dem Erhalt des Vereins dient.
Das Windel-Gesindel bietet eine Betreuungszeit von 7:30 – 15:30 Uhr.
Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt die Einrichtung geschlossen, ebenso zwischen Mitte Juli und Anfang August.

 

Elternarbeit

 
für alle Eltern fallen folgende Dienste im Wechsel an:
  • Kochdienst bei Personalmangel nach Bedarf
  • Gruppendienst bei Personalmangel nach Bedarf
  • Wäschedienst freitags im Wechsel

Aufgaben am Nachmittag

  • Reste vom Nachmittagssnack abräumen, Töpfe abwaschen
  • Geschirrspüler ausräumen, benutztes Geschirr einräumen
  • Tisch abwischen/ darunter fegen
  • Betten im Schlafraum machen
  • Müll aus Bad und Küche rausbringen
  • Alle Fenster zu, Licht aus, Tür abschließen

 

Kommunikation zwischen Eltern und Erziehenden

 
Ein reger Austausch von Erziehenden und Eltern ist in der Erziehungspartnerschaft gewünscht und notwendig.      
Eltern haben täglich die Möglichkeit ab ca. 14:45 Uhr in die Einrichtung zu kommen. Im Rahmen entspannter Tür- und Angelgesprächen ist daher viel Raum um Gespräche über das Kind zu führen, oder Fragen zu klären.
 
Entwicklungsgespräche  
Die Erziehenden dokumentieren regelmäßig die Entwicklung des Kindes.
Im Jahr findet pro Kind ein Entwicklungsgespräch in der Einrichtung statt.
(ggf. öfter)
 
Elternabende  
Es werden pädagogische und organisatorische Themen besprochen. Die Elternabende finden nach Bedarf statt.

 

Eltern-Ämter

  • 1. 2. und 3. VorsitzendeR
  • Kassenwart
  • Hausmeister
  • Hygiene & Geschenke
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Förder- & Spenden -amt
  • Vertrauensamt
  • Einkaufsamt

Mitgliederversammlungen und Vorstandssitzungen finden regelmäßig alle 6 Wochen statt.